Wie bleiben wir in Verbindung?
In Verbindung mit anderen,
in Verbindung mit uns selbst?
 

Kunst ist für uns ein Angebot zum Dialog – ob analog im Atelier, im Ausstellungsraum oder digital im Internet. Erst in einem Gegenüber findet Kunst Aufmerksamkeit und Erfüllung. Genau wie wir selbst. Durch unser digitales Angebot „KUNST-NETZ-WERK“ wollen wir dem aufgrund der aktuellen Krise notwendigen, körperlichen Kontaktverbot etwas entgegensetzen und die Kunst der Nähe auf Distanz stärken.

Der DG Kunstraum, der Fachbereich Kunstpastoral der Erzdiözese München und Freising sowie das Kunstreferat der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern haben die Online-Ausstellung
www.kunst-netz-werk.onlineals digitales Kunstprojekt ins Leben gerufen.
Seit Gründonnerstag, den 9. April 2020, werden hier täglich neue Beiträge präsentiert – dem digitalen Medium gemäß mit Schwerpunkt auf Videoarbeiten, aber auch mit Werken im Bereich Rauminstallation und Malerei. Einzelne Arbeiten sind extra für dieses Projekt entstanden; alle Beiträge eröffnen im Kontext der Corona-Krise neue Deutungsperspektiven.

Entscheidende Qualität dieser Plattform ist der Dialog, der sehr persönliche Zugang: Die angefragten Kunstvermittler*innen wählen die Künstler*innen aus, mit denen sie als Duo ins Gespräch treten. Ein kurzer Text der Kunstvermittler stellt Hintergrundinformationen bereit und erläutert das Konzept der ausgewählten Arbeit. Die Künstler*innen äußern sich dazu in einem kurzen Interview, und sie geben Einblicke in ihre aktuellen Erfahrungen, die Herausforderungen des Alltags, aber auch ihre Hoffnungen für die Gesellschaft.

Gedanken, Gedichte und Überlegungen werden geteilt: „Bei dem Bau der Modelle am Küchentisch kam mir mal der Gedanke, ob es möglich wäre, auch für sein Leben ein Modell zu entwickeln oder gewisse Dinge modellhaft auszuprobieren und durchzuspielen. (…) Auch mussten sich viele in dieser Krise quasi beschränken und verkleinern. Können wir aus kleineren Einheiten heraus nicht das Große bilden?“ (Markus Zimmermann)

 Via E-Mail antwort@kunst-netz-werk.online haben Sie die Möglichkeit sich mit den Verantwortlichen über die Künstler*innen und Werke auszutauschen. Schreiben Sie Ihre Gedanken auf und teilen Sie diese mit anderen – einzelne Rückmeldungen werden auf der Website bei den jeweiligen Beiträgen erscheinen! Vernetzen wir uns!
 
Projektträger
Deutsche Gesellschaft für christliche Kunst e.V.
Kunstreferat, Evang. Luth. Kirche in Bayern
Fachbereich Kunstpastoral, Erzdiözese München und Freising (KdöR)
 
Mit Unterstützung von
Horst Konietzny
Ev. Stadtakademie München
Wäcker & Graupner

© 2020         Impressum         Datenschutz